Das 3D-Druckvolumen

Das 3D-Druckvolumen eines Drucker gibt die maximale Größe, die ein Objekt haben kann, um in ihm gedruckt zu werden.

3D printer.jpg
EOS 3D-Drucker

Die Größe des Druckvolumens hängt von dem gewählten Material ab, welches wiederum den zu wählenden Drucker bestimmt. Die maximale Größe hängt auch von dem gewählten Oberschichtenbehandlungen ab (z.B. Lackieren oder Polieren). Es gibt Drucker in vielen verschiedenen Größen, groß und klein. Der Stratasys objet1000 Drucker hat beispielsweise eine maximale Größe von 1000x800x500mm.

Example of an object printed with Stratasys objet1000.jpg

Beispiel für ein mit Stratasys objet 1000 gedrucktes Objekt

Größenbeschränkungen für jeden Materialtyp auf Sculpteo

Die folgende Tabelle fasst die Größenbeschränkungen für jedes Material auf Sculpteo zusammen:

Kunststoff

Weiß / roh

Farbig

Poliert

677 x 368 x 565 mm

180 x 220 x 220 mm

300 x 220 x 200 mm x + y + z ≤ 540 mm

Silber / Messing 

Maximale Größe

Mindestgröße

60 x 80 x 100 mm

2.4 x 2.4 x 0.8 mm

Kunstharz (Resin)

Maximale Größe

290 x 190 x 147 mm

Alumide

Maximale Größe

300 x 300 x 500 mm

Keramik

Maximale Größe

Mindestgröße

250 x 350 x 200 mm x + y + z ≤ 400 mm

6 x 6 x 6 mm  

X + Y + Z ≥ 120 mm und minimales Füllvolumen> 5,0%

Multicolor/mehrfarbiges Material

Maximale Größe

254 x 381 x 203 mm


Für eine vollständige Liste der zur Verfügung stehenden Materialien und deren Eigenschaften und Einschränkungen besuchen Sie bitte unsere Hauptseite über Materialien.

Das 3D-Druckvolumen und die Druckgeschwindigkeit

Eine der am häufigsten gestellten Fragen ist, wie lange der 3D-Druck dauert. Dies wird hauptsächlich durch die Größe des Objekts bestimmt und in geringerem Ausmaß durch das Füllvolumen. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Positionierung des Objekts in der Druckcharge. Aufgrund des Schichtdruckverfahrens dauert es viel länger, 1 cm in der Höhe zu drucken als in Breite oder Tiefe. Um daher den Druckprozess zu beschleunigen ist es sehr wichtig, das Objekt optimal im Drucker zu positionieren.

Das Drucken eines Objekts alleine ist jedoch nicht optimal. Ein großes Vorteil des Schichtdruckverfahrens ist, dass man mehrere Objekte gleichzeitig übereinander oder ineinander verschachtelt drucken kann, ohne dass diese Positionierung den Druckprozess der anderen Teile beinflusst. Dies führt zu einer der wichtigsten Aufgaben, die bei Sculpteo durchgeführt werden, der Optimierung der Positionierung der Objekte. Dies ermöglicht Sculpteo folglich, einen schnellen Druckservice zu besten Preisen anbieten zu können.

Das 3D-Druckvolumen und der Preis

Beim Drucken eines Objekts benutzt die Maschine Material (z. Bsp. Kunststoff), um das Objekt herzustellen. Daher kann man sich vorstellen, dass der Preis des Objektes von der Menge des verwendeten Materials abhängt. Jedoch ist dies nicht ganz richtig. Zum Beispiel im Falle von SLS, wird ebenfalls der Laser verwendet, der das Material sintert. Außerdem beeinflusst die Arbeit, die gemacht wird, um die Objekte im Druckprozess vorteilhaft zu positionieren, den Preis beachtlich. Zum Beispiel gibt es Objekte, die bestimmte geometrische Eigenschaften haben, die eine Optimierung beim Druckprozess verhindern. Der Preis dieser Objekte wird mehr durch den eingenommen Platz in der Druckcharge beeinflusst sein als durch das echte, physische Volumen.

Preisoptimierung

Die Festlegung vieler Preisparameter hilft dabei, verschiedene Optimierungen an Modellen durchzuführen, um ihren Herstellungspreis zu reduzieren. Einige dieser Optimierungen, die Ihnen bei Sculpteo zur Verfügung stehen, sind das Aushöhlen und die Chargensteuerung.

Das Aushöhlen

Unser Aushöhlungs-Tool entfernt das Innere des Objekts und fügt Löcher hinzu, durch welche das überschüssige Pulver entfernt werden kann. Dies reduziert die Menge an verwendetem Material, sowie die Zeit, die die Maschine für das Objekt verwendet. Die Reduzierung dieser beiden Parameter führt zu einer Verringerung des Preises.

Example of the hollowing tool.jpg

              Beispiel für das Aushöhlungs-Tool

Die Chargensteuerung

Eine weitere Optimierung liefert unser Chargensteuerungs-Tool. Es steht nur zur Verfügung, wenn die Bestellung größere Mengen (mehr als 20) des gleichen Objekts beinhaltet. Die Chargensteuerung ermöglicht es dem Benutzer, das Druckvolumen selbst zu optimieren, wobei Preisreduktionen von bis zu 80% möglich sind.

Example of the batch control tool.jpg

Beispiel für das Chargensteuerungs-Tool


Sie können diese Tools kostenlos verwenden, wenn Sie Ihr Objekt hochladen.








×