Laserschneiden: Digitale Technik zum Schneiden und Gravieren von Materialien

Laserschneiden ist eine digitale, subtraktive Herstellungstechnik, welche Materialien mit Hilfe eines Lasers schneidet oder graviert. Laserschneiden ist eine Technik, die bei einer großen Anzahl von Materialien verwendet werden kann, wie Kunststoff, Holz, Karton etc. Beim Vorgang wird Material mit einem leistungsstarken und hochpräzisen Laser geschnitten, welcher auf einen kleinen Bereich des Materials gerichtet wird. Diese hohe Leistungsdichte hat schnelle Erhitzung, Schmelzen und teilweise eine komplette Verdampfung des Materials zufolge. Da der von der Hitze betroffene Bereich sehr schmal ist, etwa 0,5 mm, deformieren sich die geschnittenen Teile nur minimal. Normalerweise dirigiert ein Computer den Hochleistungslaser über das Material und markiert so den Weg.

Laser Cutting.jpg

Es gibt hauptsächlich drei Arten von Lasern, die beim Laserschneiden verwendet werden können. Bei Sculpteo verwenden wir CO2-Laser mit einer Leistung von 100 W, da sie es ermöglichen, eine jede Art von Materialien zu schneiden, und das bei höheren Geschwindigkeiten als gepulste Laser. Außerdem können Sie Materialien mit einer Dicke von bis zu 15 mm schneiden. 

Was ist der Unterschied zwischen CO2-, Faser- und YAG-Lasern?

Die auf dem Markt erhältlichen Lasermaschinen unterschieden sich hauptsächlich durch die Laserquelle, die sie verwenden. Zur Zeit gibt es nur drei Arten von Laserfamilien, die die Effizienz und Leistungsstärke haben, bei einer großformatigen Materialbearbeitung benutzt zu werden: 

  • CO2-Laser: das im Laser versiegelte Kohlendioxid wird herausgepumpt, indem es durch eine elektrische Stromquelle erhitzt wird und einen Photonenstrahl erzeugt. Diese Art von Laser wird üblicherweise für das Schneiden, Bohren, Schweißen und Gravieren verwendet.
  • Neodym-dotierter Yttrium-Aluminium-Granat-Laser (Nd-YAG) Laser : das YAG wird mittels einer Lampe oder eine Diode gepumpt, um einen Photonenstrahl zu erzeugen. Dieser Laser wird normalerweise zum Schneiden und Schweißen, aber auch für Inschriften in Metallen und Keramik benutzt.
  • Faserlaser: der Faserlaser benutzt Halbleiterdioden als Pumpmechanismus und eine optische Faser mit einem Seltenerdelement als Lasermittel.

Der Hauptunterschied zwischen CO2-Lasern und Nd-YAG/Faserlasern liegt bei der Wellenlänge des Laserstrahls. CO2-Laser stoßen normalerweise weitreichendes Infrarotlicht aus, mit einer Wellenlänge von 10,6 Mikrometern. Diese Wellenlänge eignet sich perfekt zur Verarbeitung einer Vielzahl von Materialien, wie Holz, Papier, Kunststoffe, Glas, Textilien, Gummi und Metallen. Faser- und Nd-YAG-Laser haben eine Wellenlänge von 1,06 Mikrometern und eignen sich gut dafür, Metalle zu verarbeiten. Allerdings können Kunststoffe und organische Materialien mit dieser Wellenlänge nicht verarbeitet werden.

Nutzen und Vorteile des Laserschneidens

Laserschneiden ist vor allem für Industriebranchen geeignet, bei welchen die Herstellungsrate und Geschwindigkeit wichtig sind. Mit dieser Methode können fast alle Materialien präzise geschnitten werden, auch da, wo traditionelle Herstellungsmethoden ineffizient sind. Wo die traditionellen Herstellungsmethoden an ihre Grenzen kommen, ermöglicht das Laserschneiden Designfreiheit und kann bei jeder Menge eingesetzt werden. 

Das Laserschneiden ermöglicht vor allem:

  • einen hohen Level an Präzision und positioneller Genauigkeit
  • materialersparnis
  • eine hohe Herstellungsgeschwindigkeit
  • scharfe, saubere Kanten
  • eine sehr geringe Materialdeformierung
  • einen sicheren Vorgang

Nutzen und Vorteile des Laserschneidens

Laserschneiden wird mit 2D-Vektordateien wie SVG, DXF, AI, etc. ermöglicht. Diese 2D-Dateien können mit Vektorgrafik-Software wie Inkscape (kostenlos) oder Adobe Illustrator geschaffen werden. Es gibt viele Tutorials, welche Ihnen zeigen, wie Sie diese Programme benutzen müssen, entweder auf unserer Tutorialseite oder im Internet. Die 2D-Datei liefert dem Laserschneidegerät die nötigen Informationen, mit welchen er die gewünschte Form im ausgewählten Material entweder schneiden, rastern oder vektorisieren wird. Es ist nicht nötig, außergewöhnliche Kenntnisse im Design zu haben, um Laserschneiden zu benutzen.

Wir haben eine Vielzahl an Informationen für Sie zusammengestellt, um Ihnen dabei zu helfen, mit Ihrer Laserschneideerfahrung zu starten. Werfen Sie doch einen Blick auf:

  • unsere Liste erhältlicher Materialien.
  • unsere Blogartikel, der Ihnen zeigt, wie man für das Laserschneiden zeichnet.

Und wenn Sie sich schon sicher sind, können Sie einfach eine 2D-Vektordatei hochladen.






×