10 Tipps, um Ihre 3D-Druckkosten zu reduzieren


Nachdem hochladen Ihrer 3D-Datei auf unsere 3D-Druckplattform, wird der Preis für Ihr gedrucktes Objekt jedes Mal automatisch angepasst, sobald Sie Änderungen an den Optionen, der Skalierung oder dem Material vornehmen. Wir wissen, dass Ihre Druckkosten wichtig sind, daher wollen wir Ihnen dabei helfen, Ihr Projekt so preiswert wie möglich zu gestalten, ohne Kompromisse bei der Qualität des 3D Drucks eingehen zu müssen.

Hier finden Sie ein paar Tipps und Werkzeuge, wie Sie Ihre 3D Druckkosten senken können. Bei Sculpteo haben wir Online Werkzeuge entworfen, die Ihnen helfen, das ganz einfach zu tun, ohne Ihre CAD Datei zu verändern.

Entdecken Sie alle Tipps, um Ihren 3D-Druckpreis zu senken.

1. Reduzieren Sie Ihren Serienpreis mit Batch Control

Die erste Auswahlmöglichkeit, um Ihre 3D-Druckkosten zu senken, ist es, den 3D-Druck als Produktionstechnik zu betrachten, als echte Alternative zum Plastikeinspritzverfahren. Batch Control steht zur Verfügung, wenn Sie mindestens 20 Einheiten derselben Datei in Plastik bestellen, und es wirkt sich interessant auf Ihren Druckpreis aus: es bietet eine angepasste Kostenbasis, die um bis zu 80% reduziert werden kann, im Vergleich zu den anfänglichen Kosten für eine Einheit.

Außerdem bietet es Ihnen eine virtuelle Kontrolle Ihres professionellen 3D-Druckers: Sie können entscheiden, wie Sie die Einheiten im Raum der Maschine organisieren wollen, wodurch Sie den Umfang des Batches optimieren und dadurch den Preis senken.


batch_control.jpg

2. Wählen Sie Ihre 3D-Druckmaterialien klug aus

Einige unserer Materialien sind teurer als andere, in Abhängigkeit von der Qualität und ihren Eigenschaften. Wenn Ihr Projekt beispielsweise nicht die hohen mechanischen Eigenschaften unseres CLIP Granulats benötigt, oder die glatte Oberfläche unseres PolyJet Harzes, können Sie auf unser qualitativ hochwertiges weißes Polyamid ausweichen, das unser günstigstes Material ist, obwohl es sehr widerstandsfähig, leicht und anpassbar an eine Vielzahl von Anwendungen ist.

Um sich mit unserer breiten Palette an 3D-Druckmaterialien vertraut zu machen, besuchen Sie unseren 3D-Druckmaterialien Katalog.

3. Die 3D-Druckoberfläche, die Ihren Anforderungen am besten entspricht

3D-Druck ist eine großartige Technologie und inzwischen eine ernst zu nehmende Konkurrenz zu herkömmlichen Produktionstechniken. Unsere Oberflächen erfordern manchmal manuelle Nacharbeiten, die Ihren 3D-Druckpreis erhöhen. Um die Kosten zu reduzieren, prüfen Sie jede Oberfläche auf der Hochladeseite und wählen Sie eine Oberfläche, die weniger Zeit benötigt. Beispielsweise ist Färben eine günstigere Weise, um Ihrem Objekt Farbe zu verleihen als Bemalen, denn es ist ein schnelleres Produktionsverfahren. Jedoch wird die Farbe beim Bemalen länger halten und von höherer Qualität sein. Es bleibt Ihnen überlassen, zu entscheiden, welche Oberfläche die beste ist, je nach Ihren Prioritäten.

Painting-different.png

4. Legen Sie die Größe Ihres 3D-Druckobjekts korrekt fest

Wie bei den meisten Produktionsverfahren, beeinflusst die Größe Ihres 3D-Druckobjekts direkt die Kosten des 3D-Drucks. Um die Kosten zu reduzieren, empfehlen wir Ihnen, die Größe Ihres Objekts in Ihrer CAD Software anzupassen, oder Sie verwenden ganz einfach unsere Online Größenanpassung. Wenn Ihr Objekt eine bestimmte Größe benötigt, beachten Sie bitte, dass der 3D-Druckpreis proportional zu dem Raum ist, den Ihr Objekt im Maschinenschacht einnimmt, daher kann es genügen, ein paar Aspekte des Objekts zu verändern, um es kompakter zu gestalten, ohne die Größe des Objekts verändern zu müssen. Um mehr über die 3D-Druckkostenkalkulation zu erfahren, besuchen Sie unsere Homepage Verstehen Sie Ihren 3D Druckpreis.

5. Schichtdicke und Auflösung

Für weißen Polyamid 3D-Druck bieten wir zwei Schichtdicken an: 100 Mikron oder 60 Mikron. Mit der 60 Mikron Auflösung wird Ihr Objekt feiner und die 3D-Drucklagen sind weniger sichtbar, aber das Objekt wird teurer. Wenn Preisreduktion Ihre Priorität darstellt, werden Sie eine höhere Schichtstärke bevorzugen.

Clockwise from top - 178microns, 28microns and 60microns layers.jpg

6. Höhlen Sie Ihr 3D-Modell aus

Die SLS 3D-Druck-Technologie verwendet ein Rohmaterial, das in den 3D-Drucker mittels eines Lasers eingespritzt wird. Um die verwendete Materialmenge zu reduzieren, was bedeutet, den Preis und das Gewicht Ihres Objekts zu reduzieren, empfehlen wir Ihnen, Ihr Modell auszuhöhlen.

Um diesen Schritt so einfach wie möglich zu gestalten, schufen wir das automatische Aushöhlwerkzeug. Wenn Ihr Modell die richtige Mindestgröße erreicht, können Sie es automatisch aushöhlen, indem Sie die Aushöhl-Option einschalten. Sie brauchen dann einfach nur noch die Position der Aushöhllöcher festlegen, an dem das Pulver aus Ihrem Objekt austreten soll. Sie werden die Reduktion der 3D-Druckkosten unmittelbar sehen können.

Example of the hollowing tool.jpg

7. Sparen Sie bei der Lieferung

Sobald Sie Ihre Datei hochgeladen haben bei Sculpteo, können Sie die Produktionsmethode wählen. Der Einsparmodus erlaubt Ihnen, bis zu 30% der 3D-Druckkosten einzusparen, wenn Sie es akzeptieren, dass Sie Ihr 3D-Druckobjekt ein wenig später erhalten. Mit dieser Option ist Ihre 3D-Druckqualität immer garantiert, um unseren höchsten Maßstäben zu genügen, aber die Produktion wird ein wenig länger dauern. Der Einsparmodus bezieht sich nur auf die Optimierung des Produktionsprozesses und nur die Lieferzeit (sie wird angezeigt, sobald Sie Ihre Datei hochladen) wird von der ausgewählten Produktionsmethode beeinflusst. Dieser Modus ist nur für weißes Plastik verfügbar, mit oder ohne Nachbearbeitungen, die wir anbieten.

production Mode.jpeg

8. Kundenbindungsprogramm

Wir sind der Meinung, dass Ihre Loyalität belohnt werden muss, und daher haben wir das Sculpteo Kundenbindungsprogramm mit drei Belohnungsstufen kreiert:

  • Wenn Ihre letzten 4 Bestellungen innerhalb von 100 Tagen stattfanden, erhalten Sie die nächste versandkostenfrei.

  • Wenn Sie 6 Bestellung mit einem Gesamtwert von 600€ innerhalb von 200 Tagen aufgeben haben, erhalten Sie einen 8% Rabatt-Gutschein.

  • Und wenn Sie 6 Mal innerhalb 200 Tagen mit einem Bestellwert von 6.000€ bestellen, bekommen Sie 12% Rabatt auf Ihre nächste Bestellung.

9. Ermäßigung für Studierende

Falls Sie vorhaben, 3D-Druck für ein Studienprojekt zu verwenden, können Sie bis zu 20% auf Ihre Bestellung sparen, indem Sie uns eine E-Mail an contact@sculpteo.com senden. Bitte fügen Sie eine Kopie Ihres Studentenausweises im Text Ihrer E-Mail an, bestätigen uns Ihre E-Mailadresse Ihres Sculpteo-Kontos und schreiben im Betreff „Studentenrabatt“.

Sie werden in Kürze Ihren exklusiven 20% Rabatt erhalten auf Sculpteo.com!

Um hierüber mehr zu erfahren, lesen Sie diesen Blogartikel.

10. Kennen Sie Ihre CAD Datei

Dieser letzte Tipp klingt vielleicht naheliegend, aber wenn Sie Ihre CAD Datei aus einer Online Bibliothek haben, oder wenn Sie sie durch einen externen Designer erstellen ließen, dann beachten Sie bitte, je besser Sie Ihre Datei kennen, umso besser werden Sie auch wissen, wie sie aktualisiert werden kann, um Ihre 3D-Druckkosten zu reduzieren. Ein CAD Modell, das für 3D-Druck erstellt wurde, weicht stark von CAD Modellen für Animation oder Rendering ab.

Da es ein physisches Objekt werden wird, muss man sich jeden Aspekt von der Oberfläche bis zur internen Struktur Ihres Modells vorstellen können und einige Designaspekte (die innere Struktur beispielsweise) können die 3D-Druckkosten beträchtlich verändern, ohne für Ihre Anwendung irgendeinen Nutzen zu haben.

Wenn Sie Ihre CAD Datei kennen, können Sie auch Fehler und unliebsame Überraschungen vermeiden, sobald Ihr Paket geliefert wird. Auch wenn unsere Online Prüfwerkzeuge schon sehr effizient sind und einige der üblichen 3D-Designfehler korrigieren können, ist es immer gut, zusätzliche Sicherheit und Kontrolle zu haben.