Partner-Integrationen

Printable Geography

2 Klicks genügen, um aus Ihrem Lieblingsort auf der Welt eine einzigartige Hülle für Ihr iPhone zu gestalten. Realisiert von

Autodesk 123D

Erstellen Sie mit der kostenlosen 3D-Modellierungssoftware Autodesk 123D Ihre eigenen Objekte und drucken Sie sie automatisch über die integrierte Oberfläche bei Sculpteo.

3Dvia Shape

Erstellen Sie Objekte für den 3D-Druck mit
3Dvia shape

Mwoo

Erschaffen Sie Ihre individuelle MWOO-Kreatur mit

Pottery

Gestalten Sie Töpferarbeiten mit Infinite Dreams

Leopoly

Nutzen Sie Leopoly, das kostenlose, Browser-basierte 3D-Modellier-Tool undentwerfen Sie Ihre Objekte für 3D-Druck.


Profis vertrauen Sculpteo:


Luc Bretones, Geschäftsführer, Technocenter
wir werden unsere Beziehungen weiterhin ausbauen

"Das 3D-Druck-Angebot in Zusammenarbeit mit Sculpteo stellt eine große Innovation für die Kunden von Orange dar. Dieser personalisierte Service ist nur die erste Etappe, unsere Zusammenarbeit wird in Zukunft fortgesetzt. Orange baut auf Innovation, um seinen Kunden einen bestmöglichen Service zu bieten, der auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist."
Die Orange Boutique
Steve Yankovich, Vizepräsident "Innovation und Startups"
"Die Kunden von heute wollen auf ihren mobilen Geräten nicht nur überall und jederzeit Käufe tätigen, sie wollen ihre Produkte auch personalisieren. eBay Exact kombiniert diese beiden Erwartungen zu einem einzigen Einkaufserlebnis."

Samir Hanna, Vizepräsident "Consumer Products"
"Erstmalig kann heute mit 123D Creature ganz einfach eine anspruchsvolle Figur auf dem iPad gestaltet und mit wenigen Klicks als 3D-Druck an die Haustür geliefert werden "

"Nutzer, die eine Skulptur ihres Meisterwerks in eigenen Händen halten wollen, können in wenigen Schritten einen 3D-Druck ihrer Figur bestellen, die vom Sculpteo-3D-Druck-Service, der direkt in die App integriert ist, versendet wird."
Autodesk - Pressemitteilung
Lynne Wilson, CEO von 3DVIA
"Wurde 3D-Druck früher für das Rapid Prototyping eingesetzt, stellt er heute eine eigenständige Fertigungslösung dar, die dank des von Sculpteo für 3DVIA eingerichteten Service für alle zugänglich geworden ist."

"Wurde 3D-Druck früher für das Rapid Prototyping eingesetzt, stellt er heute eine eigenständige Fertigungslösung dar, die dank des von Sculpteo für 3DVIA eingerichteten Service für alle zugänglich geworden ist. Die Nutzer müssen auf der Ansichtsseite des 3DVA-Modells lediglich auf die “An Sculpteo senden” Schaltfläche klicken, die Größe festlegen und den Ausdruck im Schwarz-, Weiß- oder Farbmodus auswählen. Die gedruckten Modelle werden per Post direkt nach Hause gesendet. Sie werden online überprüft, um das bestmögliche Resultat zu erzielen. Die Reparatur der Datei und die Optimierung der Modelle sind nur zwei der vielen Funktionen, die dank der Zusammenarbeit von Dassault Systèmes und Sculpteo angeboten werden."
Dassault Systèmes - Pressemitteilung
Erica Newman, Kreativer Technologe
"Die Arbeit mit Sculpteo verlief so unkompliziert und reibungslos, wie es sich ein Kunde nur wünschen kann. Mit einem zeitlich knapp bemessenen Rahmen für eine bekannte Marke hat Sculpteo alle Deadlines und Anfragen ohne jegliche Komplikationen erfüllt; und es war ein Traum, mit Nora zusammen zu arbeiten!"
Will Grover, Wissenschaftler am MIT
« Vielen Dank für die perfekten Modelle, die Sie uns geliefert haben. Wir werden uns wieder an Sie wenden. »

Will Grover, Wissenschaftler am MIT

„Es handelt sich um ein Modell des SMR-Massensensors (Suspended Microchannel Resonator) unseres Labors – einem kleinen Mikrofluss-System, das die Masse einzelner Zellen misst. Das Modell dient als Hilfsmittel zur Interpretation und Erklärung der Funktionsweise des SMR-Systems. Die Komponente des SMR, die hier wie ein Sprungbrett aussieht, ist in Wirklichkeit nur so dünn wie ein Haar. Das „Sprungbrett“ vibriert mit einer bestimmten Frequenz. Wenn eine Zelle den Kanal im Inneren des Sprungbretts passiert, ändert sich die Frequenz proportional zur Masse der Zelle, die wir so ermitteln können. Bei zwei dieser Bilder habe ich mit einem Videoprojektor Animationen auf das Modell projiziert. Die Farben stellen die verschiedenen Flüssigkeiten im Apparat dar und der kleine weiße Kreis steht für eine Zelle, so dass das Modell zu einer Art 3D-Film wird – ein sehr wirksames pädagogisches Hilfsmittel. Vielen Dank für die perfekten Modelle, die Sie uns geliefert haben. Wir werden uns wieder an Sie wenden.“
Will Grover, MIT
Jean-Luc Aider, Wissenschaftler am CNRS
« Wir erhielten maßangefertigte Modelle mit komplexer Geometrie zu einem attraktiven Preis. »

Jean-Luc Aider, Wissenschaftler am CNRS und Spezialist für Strömungsmechanik am Labor der ESPCI:

„Wir haben uns an Sculpteo gewendet, um technische Komponenten für unsere Windkanal-Experimente zu erwerben, die jeden Tag zum praktischen Einsatz kommen. Wir erhielten maßangefertigte Modelle mit komplexer Geometrie zu einem attraktiven Preis. Wir sind äußerst zufrieden mit den Leistungen von Sculpteo. Auch die Materialqualität und die Lieferzeiten entsprechen unseren Anforderungen: Bisher wurden alle Bestellungen innerhalb von 2 Tagen versendet!“
Pierre Garner, Designer
« Auf dem Bildschirm hinken 3D-Modelle der Wirklichkeit hinterher. Durch die 3D-Produktion können wir unsere Entwürfe anhand konkreter Modelle analysieren und optimieren. »

Baby Phone von Withings, entworfen von Elium Studio

Prototyp aus Polyamid. Bearbeitung durch Lasersintern.
Ausgezeichnet mit einem Stern des Observeur du Design 2011, mit dem Prix du Lieu du Design der Region Ile-de-France und mit 2 CES Innovation Awards
Welche Ansprüche hatten Sie an das Rapid Prototyping? Warum haben Sie sich für das Rapid Prototyping entschieden?
Wir waren auf das Rapid Prototyping angewiesen, um die äußere Form unserer Designvarianten zu validieren, vor allem beim Smart Baby Monitor, bei dem zwei sehr unterschiedliche Formen bewertet werden mussten. Das Rapid Prototyping hat die Entscheidung vereinfacht, da sie anhand der realen Dimensionen getroffen werden konnte und die notwendigen Anpassungen schnell visualisiert werden konnten.

Welche Vorteile bringt es, während des Design-Prozesses ein Zwischenmodell anfertigen zu lassen?
Mehrere Vorteile:
- Durch die schnelle Realisierung kann das Design am realen Objekt und nicht nur als Bild visualisiert werden. So lassen sich die Abmessungen und die Wahrnehmung des Objekts wesentlich besser beurteilen. Diese Entwicklungsphase ist unverzichtbar für die erfolgreiche Realisierung des Projekts. Durch die schnelle Prototypisierung kann sie bereits sehr früh stattfinden und ist damit noch effektiver.
- Darüber hinaus können bei der schnellen Prototypisierung funktionale Merkmale leicht einbezogen werden (z. B. bewegliche oder abnehmbare Teile), was bei herkömmlichen Modellen oft nicht möglich war. Dieser Punkt erleichtert ebenfalls die Auswahl des geeigneten Objektaufbaus.
- Und schließlich ermöglicht die das Rapid Prototyping mithilfe einer adäquaten Konzeptualisierung die Umsetzung unterschiedlicher Optionen auf einer gemeinsamen Basis, also das kostengünstige Durchspielen verschiedener Designoptionen.

Wie denken Sie über den Produktionsprozess, die Lieferfristen und die Produktqualität von Sculpteo?
Der Produktionsprozess lässt sich sehr einfach vom eigenen PC aus steuern. Nach dem Hochladen einer Datei wird diese geprüft, es wird ein genauer Kostenvoranschlag berechnet und die Produktion beginnt beinahe sofort. Innerhalb von 48 bis 72 Stunden hielten wir unsere Modelle in den Händen – mit anderen Verfahren ist das quasi unmöglich.
Jean-Luc Durou, Lehrer
„Indem wir die Herstellung der Teile nach außen verlagern, umgehen wir hohe Investitionskosten und beschleunigen den Produktionsprozess. Die dadurch gewonnene Zeit können die Schüler kreativ nutzen. Die Schüler freuen sich natürlich auch, ihren selbst entworfenen, funktionsfähigen Prototyp in der Hand halten zu können.“

Jean-Luc Durou, Lehrer

„Das Projekt der zehnten Klasse war die Entwicklung einer „Sensor Bar“ mit USB-Anschluss für die Spielkonsole Nintendo Wii. In der Abschlussklasse bestand die Aufgabe in der Entwicklung von Objekten und Baugruppen mithilfe von 3D-Software, um einen funktionsfähigen Prototypen zu realisieren. Wir haben SolidWorks (Version 2007) verwendet. Die Schüler haben die Objekte entwickelt und ich habe die Dateien für den Upload auf Sculpteo.com formatiert (WRML-Format für farbige Objekte). Die Objekte wurden innerhalb von ungefähr einer Woche geliefert. So konnten wir bereits bei der nächsten Stunde damit arbeiten. Der Hauptvorteil sind die Gesamtkosten: Ein 3D-Drucker würde eine Investition von ca. 20.000 Euro erfordern. Hinzu kämen die Verbrauchsmaterialien, Schulungen für das System, die Wartung, etc. Indem wir die Herstellung der Teile nach außen verlagern, umgehen wir hohe Investitionskosten und beschleunigen den Produktionsprozess. Die dadurch gewonnene Zeit können die Schüler kreativ nutzen. Die Schüler freuen sich natürlich auch, ihren selbst entworfenen, funktionsfähigen Prototyp in der Hand halten zu können.“
Roubert Ravaux Clément, Architekturbüro
„Wir arbeiten mit einem ganzen Netz von Partnern zusammen. Hierzu zählt auch Sculpteo für die Realisierung unserer 3D-Modelle mit dem 3D-Druckverfahren. So können wir in Rekordzeit unsere Modelle genau so realisieren, wie wir sie uns vorstellen.“

Projekt von Roubert Ravaux Clément Architectes, Svenn Architectures und dem Architekten Benoit Vanneste

Modell aus Polyamid. Bearbeitung durch Lasersintern.
Preisträger des Wettbewerbs für nachhaltiges und solidarisches Wohnen der ALJT und der Entreprise Sociale pour l’Habitat OSICA.
„Für diesen Wettbewerb haben wir mit zahlreichen Partnern zusammen gearbeitet, darunter das Holzbau-Ingenieurbüro Arbosphère, die Energiespezialisten Avenir-Investir, die Spezialisten für Luftbehandlung Aldès, Emmaus, die das Isoliermaterial ‘Metisse’ aus Recyclinggewebe entwickelt haben und Arbeitsplätze für Menschen im Prekariat schaffen, die Landschaftsgärtner Plus Nature zur Sicherung der Biodiversität ebenso wie das Unternehmen Ferrari (Textilien), mit dem Designer Jean-Luc Alfonsi, der aus Bahnen von recyceltem und recycelbarem Material das Präsentationsmodell für den Wettbewerb erstellt hat, und nicht zuletzt auch mit Sculpteo, die uns mit 3D-Drucktechnologie realisierte Modelle geliefert haben“, erklärt das Siegerteam.
Jean-Baptiste Pontecorvo, Designer
„Es wäre völlig unmöglich gewesen, ein herkömmliches Modell zu bauen. Aber mithilfe des Rapid Prototyping war das Modell innerhalb weniger Stunden fertig.“

Projekt Villa Teo von Jean-Baptiste Pontecorvo, Designer

Modell aus Polyamid. Bearbeitung durch Lasersintern. 3D-Farbdruck.
„Ich stand vor der Frage, wie ein Modellbauer bestimmte Aspekte der Villa TEO realisieren könnte. Das Dach, die Photovoltaikanlage und das Windrad haben komplexe Formen mit vielen Rundungen. Es wäre völlig unmöglich gewesen, ein herkömmliches Modell zu bauen. Aber mithilfe der schnellen Prototypisierung war das Modell innerhalb weniger Stunden fertig. Wir erhielten schnell ein robustes, originalgetreues Modell. Ich bin sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit mit dem Team von Sculpteo, das sich aktiv in das Projekt eingebracht hat.“
Patrick Pirim, CEO bei Brain Vision Systems
„Sculpteo unterstützt uns bei der Entwicklung unserer Prototypen mit sehr schnellen Bearbeitungszeiten und günstigen Preisen.“

Roboterkopf mit Binokularoptik von BVS

Modell aus Polyamid. Bearbeitung durch Lasersintern.
„BVS ist ein junges Unternehmen im Bereich Intelligent Vision und wir benötigen häufig innovative Spezialanfertigungen für unsere diversen elektronischen Apparate. Sculpteo unterstützt uns bei der Entwicklung unserer Prototypen mit sehr schnellen Bearbeitungszeiten und günstigen Preisen.“
Lionel Rossier
„Das Rapid Prototyping durch Ihr Unternehmen hat alle überzeugt.“

Projekt „Dentsply“ unter der Leitung von Lionel Rossier;

Modell aus Polyamid. Bearbeitung durch Lasersintern. Silberfarbene Lackierung.
„Dies ist ein Projekt für unsere Marketingabteilung. Wir hätten die Objekte in unserer Werkstatt aus Metall herstellen können, aber ich habe auf eigene Faust einen Prototyp bei Sculpteo bestellt. Der Preis war absolut im Rahmen, und ich habe den Prototyp den Projektleitern vorgelegt. Die schnelle Prototypisierung durch Ihr Unternehmen hat alle überzeugt.“
Jérôme Cohen, Geschäftsführer
„Durch die Zeitersparnis, die Sculpteo uns ermöglicht hat, konnten wir unsere kreativen Prozesse weiter entwickeln und optimieren, und das zu einem absolut fairen Preis. Unsere Produktionspartner sind immer wieder von der Qualität und Detailliertheit der Prototypen verblüfft, die wir ihnen vorlegen.“

Jérôme Cohen, Geschäftsführer

„Wir sind begeistert von der Zusammenarbeit mit Sculpteo. Diese Kooperation ermöglichte bereits die Entwicklung zahlreicher Objekte, und das extrem schnell und mit sehr hoher Präzision. Bisher benötigte die Modellerstellung mindestens 2 bis 3 Wochen, und jetzt ist sie innerhalb weniger Tage abgeschlossen. Durch die Zeitersparnis, die Sculpteo uns ermöglicht hat, konnten wir unsere kreativen Prozesse weiter entwickeln und optimieren, und das zu einem absolut fairen Preis. Unsere Produktionspartner sind immer wieder von der Qualität und Detailliertheit der Prototypen verblüfft, die wir ihnen vorlegen.“
Didier Faustino, Designer
„Unternehmen wie Sculpteo eröffnen einen Zugang zu dieser Drucktechnologie für jedermann und ermöglichen uneingeschränkte Freiheit bei der kreativen Schöpfung.“

Ausstellung von Didier Faustino in den Galeries Lafayette Maison

„Mithilfe dieser Technologie können wir wesentlich feinere und präzisere Details realisieren, als dies bei handgefertigten Modellen häufig möglich ist. Unternehmen wie Sculpteo eröffnen heute einen Zugang zu dieser Drucktechnologie für jedermann und ermöglichen uneingeschränkte Freiheit bei der kreativen Schöpfung. Außerdem lassen sich unsere Werke leichter vervielfältigen – wie mit einer digitalen Form, die zerstört wird, wenn das Objekt in der gewünschten Anzahl produziert wurde. Dieses neue Produktionsverfahren wirft die Frage nach dem Unterschied zwischen dem realen Objekt und seiner virtuellen Kopie auf. Mit der Perfektionierung neuer Technologien verwischt dieser Unterschied immer mehr.“
Jérôme SARAVAS, 3D-Grafiker
„Ihr Preis-Leistungs-Verhältnis war einfach das Beste.“

Jérôme SARAVAS

„Die berühmte Kuh der Website http://citronvache.com.br/" hat sich vom 2D-Design von Laurent Cardon über meinen 3D-Entwurf zu Ihrem 3D-Druck entwickelt. Der arme Laurent wird gewissermaßen von seiner Kuh verfolgt. Von allen Seiten bekommt er Kuh-Tassen, alle möglichen Objekte mit Kühen, Kühe aus Knetmasse... Mein Entwurf war daher nicht besonders originell, aber sehr modern. Und warum Sculpteo? Wenn ich mich recht erinnere, wurde ich über folgenden Artikel auf Sculpteo aufmerksam: http://www.3dvf.com/dossier-616-1-impression-3d-en-ligne.html#3Dvolumeprint, und Ihr Preis-Leistungs-Verhältnis war einfach das Beste.“
Cardiet Design für 22 22 Édition Design
„Durch 3D-Druck konnte ich bei der Realisierung von Modellen Zeit gewinnen und mir schnell einen Überblick über mögliche Probleme je nach verwendetem Material verschaffen.“

Jean-Claude Cardiet

„Durch 3D-Druck konnte ich bei der Realisierung von Modellen Zeit gewinnen und mir schnell einen Überblick über mögliche Probleme je nach verwendetem Material verschaffen.

Sculpteo verfügt über eine ansprechende Webseite mit einer schnellen Kostenübersicht und angenehmer Kommunikation.“
Bastien Rechke, F+E Maschinenbauingenieur
Alles ist so automatisiert, einfach unglaublich. Für den Kunden besteht die Lösung aus dem Hochladen einer Datei und einer Online-Bestellung mit schnellem Kundenservice.
Alexandre Labesse, CEO
Sculpteo hat uns bei der Herstellung vieler Prototypen geholfen, welche verändert und in Rekordzeit auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten wurden
Romain Cochet, CTO & Co-Founder
Sculpteos Dienstleistungen und schnelle Lieferzeiten halfen uns, alle Details unseres Produktes zu überprüfen.
Philippe Gaudon, Rosetta Mission Projektmanager
Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der Endversion, die wir von Sculpteo erhalten haben.
Thomas Saphir, Co-Founder
Dank des effizienten 3D-Druckservices von Sculpteo konnten wir unsere Bluetooth-Ortungsgeräte in Rekordzeit herstellen.
Richard Ollier, CEO
Genauso wie es Crowdfunding Hardware-Startups ermöglicht, ihre Produkte schnell auf dem Markt zu testen, beschleunigen die 3D-Druck-Dienstleistungen von Sculpteo ihre Entwicklungszyklen.
Simon-Pierre Delord, Co-Founder
Sculpteos Team hat uns geholfen, alle Feinheiten und das gesamte Potential des 3D-Drucks zu entdecken.
Susan Taing, Founder
Sculpteo hat eine tolle Auswahl an Materialien, gute Preise und liefert schneller als irgendein anderer Online-Verkäufer.
Shaun Masavage, Schaffer von DrinkMate, Founder von Edge Tech Labs LLC
Sculpteo hat mir sogar eine Chargensteuerung für meine letzten rund 40 Muster angeboten, bei welcher der Einzelpreis um fast 70% sank.