3D-Druck Finish: Smoothing Beautifier

Erhältliche Farben

Kompatible Materialien

  • Weißer Kunststoff (PA12)

Smoothing Beautifier Handbuch

Beschreibung

Unter den chemischen Glättungsprozessen hat Sculpteo nun ein brandneues, patentiertes Verfahren auf den Markt gebracht, welches sich Smoothing BeautifierTM nennt und das Glätten der Oberfläche von Kunststoffteilen ermöglicht. Dieses Verfahren, was bislang nur für unser weißes Kunststoffmaterial angeboten wird, ermöglicht eine chemische Reaktion, welche eine vollkommen glatte Oberfläche bei Ihren in 3D gedruckten Polyamidteilen schafft.

Dieses Verfahren wurde entwickelt, um die Qualitätsspanne zwischen den Oberflächen von im Spritzgussverfahren erstellten Teilen und 3D-gedruckten Teilen zu überbrücken und eine hochqualitative Oberfläche für 3D-gedruckte Kunststoffteile anbieten zu können. Mit unserem Smoothing Beautifier sehen 3D-gedruckte Teile jetzt wie fertige Produkte aus.

Verfahren

Diese physikochemische Reaktion benutzt ein brandneues, geheimes Verfahren, das Oberflächen so aussehen lässt, als seien sie spritzgegossen worden. Nach einer langen Forschungszeit hat Sculpteo ein brandneues, patentiertes Verfahren entwickelt, mit welchem es möglich ist, lasergesinterten Kunststoffteilen glatte Oberflächen zu verleihen. Dieses einzigartige Verfahren setzt neue Standards bei der Herstellung von hochqualitativen, in 3D gedruckten Teilen. Dieses neue Angebot ist die beste Lösung für Prototypen, die wie Fertigteile aussehen sollen, und für Kleinserien mit einem qualitativ anspruchsvollen Oberflächenfinish. Die beste Qualität, die Sie für Ihre 3D-Druckteile erhalten können!

Lieferzeit

Das Smoothing Beautifier-Verfahren benötigt drei weitere Werktage zusätzlich zur eigentlichen Lieferzeit für Teile in weißem Kunststoff. Das heißt:

– Express-Herstellung: nicht erhältlich
– Normale Herstellung: mindestens 7 Werktage
– Economy-Herstellung: nicht erhältlich

Die maximalen Abmessungen betragen 140x250x90 mm.

Die minimalen Abmessungen betragen 15x15x0,5 mm. 

Ausgehöhlte Objekte können diese Oberfläche nicht auftragen lassen, da der Überschuss an Pulver im Inneren des Objekts nicht korrekt entfernt werden kann.

Wegen der Art dieses patentierten Verfahrens können die Resultate von einem zum anderen Teil variieren. Die physikochemische Reaktion kann in der Tat zu kleinen Veränderungen am Teil selbst führen, wie minimale, geometrische Veränderungen oder Detailverlust. Designs, die zusammenhängende Geometrien, ausgehöhlte Teile oder geformte Winkel und Kanten haben, können anders aussehen.

Starten Sie jetzt!

Mit dem Online-3D-Druckservice von Sculpteo sind Sie nur ein paar Klicks vom professionellen 3D-Druck entfernt. Ihr 3D-Modell wird in höchster Qualität gedruckt und direkt zu Ihnen geliefert.