Wie starte ich ein erfolgreiches 3D-Druck-Unternehmen?

Wie starte ich ein erfolgreiches 3D-Druck-Unternehmen?

Gepostet Von the May 25, 2018 |

Heutzutage ist fast alles mit dem 3D-Druck herstellbar. Sie können es für die Produktion, das Rapid-Prototyping oder für das Industriedesign verwenden, weshalb der 3D-Druck großes Unternehmenspotenzial bietet. Doch die Gründung einer eigenen 3D-Druckerei ist eine große Herausforderung. Deshalb haben wir die wichtigsten Tipps für Ihr erstes Geschäftsjahr zusammengestellt. Erfahren Sie, wie Sie ein erfolgreiches 3D-Druck-Unternehmen starten und wie andere Unternehmen die folgenden Tipps umgesetzt haben.

 

1. Innovation, Kreativität und Iteration dank des 3D-Drucks

 

Innovation und Kreativität sind das Fundament für die 3D-Druck-Industrie und sollten das Herzstück Ihrer 3D-Druckerei bilden. Es gibt auch einen anderen Schlüssel, den Unternehmer vergessen: die Iteration.

 

Da das Rapid Prototyping der größte Vorteile des 3D-Drucks ist, können Sie sich problemlos auf den Entwurf Ihres Prototyps konzentrieren und den Iterationsprozess sowie verschiedene Objekt-Versionen berücksichtigen, bevor Sie mit der Produktion beginnen.

 

Der 3D-Druck ist eine Technologie, die innovative Designs wie die AudioQuest NightHawk Kopfhörer ermöglicht. Das Besondere an dieses Produkt ist, dass es das erste massen-angefertigte Objekt ist, dass 3D-gedruckte Bauteile enthält. Dank der additiven Fertigung konnte AudioQuest komplexe Bauteile für ihr Kopfhörer-Design realisieren, die mit traditionellen Herstellungsverfahren nicht möglich wären. Dieses Beispiel zeigt, dass durch den 3D-Druck innovative Projekte auch für die Serienproduktion umgesetzt werden können, die einen wettbewerbsfähig machen.

Dies ist nur eine der zahlreichen Geschichten unserer Kunden, die mit dem 3D-Druckservice von Sculpteo großartige Innovationen und damit Gewinne erzielen konnten.

 

nanoracing 3D printed drone

 

2. Produzieren Sie im optimalen Umfang mit dem Additive Manufacturing

 

Sobald Sie Ihr Produkt designt und entwickelt haben, können Sie mit der Produktion beginnen. Die Herstellung ist sicherlich einer der entscheidenden Schritte Ihres Projekts. Es ist teuer, stressig und kann zum Erfolg oder zum Scheitern Ihres Unternehmens führen. Die Produktion wird oft einem externen Hersteller anvertraut, auf den Sie wenig Einfluss haben. Mit dem Online-Druckservice von Sculpteo haben Sie die Fertigung in der Hand und können entscheiden, wie Ihr Objekt produziert werden soll.

 

Eine wichtige Aspekt bei der Produktherstellung ist die Art und Weise, wie Sie ihr Produkt herstellen möchten. Für die erste Produktserie können Sie unseren Kunden Nanoracing nachahmen und Ihr erstes Produkt mit Sculpteo produzieren. Dank der Produktion in Batches können Sie Kosten minimieren und personalisierten Produkte serienmäßig herstellen lassen.

Auch die Produktion “On-Demand” kann mithilfe von Additive Manufacturing realisiert werden. Sobald ein Kunde eine Bestellung bei Ihnen aufgibt, können Sie dank des 3D-Drucks das kundenspezifische Produkt schnell und kostengünstig erstellen

Auch andere KUnden nutzen schon den 3D-Druck, um maßgeschneiderte Produkte für ihre Kunden zu produzieren. Lesen Sie mehr über ihre Geschichten und laden Sie sich kostenlos unser E-Book herunter.

 

 

3. Vom Produkt zum Dienstleistungsunternehmen dank des 3D-Drucks

 

Der 3D-Druck hat diverse Vorzüge, von denen Ihr Unternehmen profitieren kann: schnelles Produktdesign und Prototyping, gesteigerte Produktivität sowie schnelle Produktionszeit. Ein weiterer Mehrwert, der oft vergessen wird, ist die Möglichkeit, Ihr Produkt dank des 3D-Drucks zu einer Dienstleistung weiterzuentwickeln. Aus Ihren vorhandenen Kundendaten können Sie einzigartige und personalisierte Produkte erstellen, die den Kundenwünschen entsprechen. Dieses Konzept ist auch als Mass Customization bekannt. Weitere Informationen können Sie in unserem Artikel über Mass Customization nachlesen. Auch empfehlen wir Ihnen unseren Blogpost über die interessantesten Projekte zum Thema Mass Customization!

Mit dem 3D-Druck können innovative Geschäftsideen Wirklichkeit werden. So hat eine ehemalige Sculpteo-Kollegin das Unternehmen Endeer gegründet und bietet maßgeschneiderten BH für Frauen, die durch den 3D-Scan und 3D-Druck erstellt werden können.

 

Virus Collection: 3D-bedruckter Rock mit TPU-Material

Virus Collection: 3D-bedruckter Rock mit TPU-Material

 

Besonders die Modeindustrie profitiert vom 3D-Druck und der Mass Customization und auch der medizinische Sektor nutzt schon den 3D-Druck für medizinischen Geräte, die auf die Bedürfnisse des Patienten zugeschnitten sind. Ein wertvoller Gewinn für sowohl den Arzt als auch den Patienten, da der Aufwand und die Zeit für die chirurgischen oder medizinischen Behandlung deutlich reduziert werden kann. Schon heute können 3D-Modelle erstellt werden, die exakt an die Anatomie des Patienten angepasst sind, was bei der traditionellen Herstellung nicht möglich wäre. Erfahren Sie mehr über die Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten des 3D-Drucks in der Medizin.


Dank der großen Auswahl an 3D-Druckmaterialien kann fast alles in 3D gedruckt werden. 3D-Drucker können 3D-Modelle in Kunstharz, Kunststoff oder sogar Metall erstellen.

 

4. Berücksichtigen Sie die Lebensdauer Ihres Produkts

 

Sobald Sie Ihr Produkt auf den Markt gebracht haben, ist das Projekt Unternehmen noch nicht abgeschlossen. Es ist sehr wichtig, dass Sie das Feedback Ihrer Kunden einholen uns es für die Verbesserung Ihrer Dienstleistung nutzen, um den Kundenerwartungen entsprechen. Für 3D-Designer ist es sehr einfach, eine 3D-Datei mithilfe einer Modellierungssoftware zu bearbeiten und für den 3D-Druck vorzubereiten.

 

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Lebensdauer eines Produkts, sprich, wie “alt” es wird und wie lange Sie Objekte für den After-Sales-Service bereitstellen können. Die Hier kann die 3D-Drucktechnologie beispielsweise helfen, jederzeit Ersatzteile aus dem ursprünglichen 3D-Design zu drucken, ohne große Kosten zu verursachen. Die additive Fertigung ermöglicht es besonders für Start-Ups und Kleinunternehmen, Einzelteile in Kleinserien zu produzieren und damit nachhaltig zu wirtschaften.

 

IKILOCK whole range of smart lock products

 

Wir hoffen, dass Ihnen diese 4 einfachen Tricks gefallen haben, um ein erfolgreiches Unternehmen in der 3D-Druckindustrie aufzubauen. Wenn Sie mehr über die digitale Fertigung erfahren möchten, können Sie sich unsere großartige Infografik ansehen.

Wir glauben an Ihre 3D-Druck-Projekte und ermutigen Sie, mit uns die Zukunft des 3D-Drucks mitzugestalten! Die additive Fertigung entwickelt sich schnell weiter und es wird schon heute über die Möglichkeiten des 4D-Drucks gesprochen.
Sie haben ein neues Geschäftsmodell im Kopf, dass Sie gerne umsetzen möchten und von dem Sie Ihren Chef überzeugen wollen? Dann lesen Sie unsere neun besten Argumente durch, um Ihren Chef von den Vorzügen des 3D-Drucks zu überzeugen.

Wenn Sie als Unternehmen schon den 3D-Druck verwenden, dann laden wir Sie herzlich ein, an unsere Umfrage für unseren Jahresbericht “Status des 3D-Drucks” teilzunehmen.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, können Sie ihn gerne auf Facebook, Twitter, Linkedin und Xing teilen.

Wenn Sie mehr über den 3D-Druck erfahren möchten, abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter!