Unsere Infill-Option: Reduzieren Sie jetzt das Gewicht Ihres Ultrafuse® Metallteils!

Unsere Infill-Option: Reduzieren Sie jetzt das Gewicht Ihres Ultrafuse® Metallteils!

Gepostet Von the Mar 3, 2022 |

Wir führen eine neue Option für mit Ultrafuse® gedruckte Metallteile ein, die dazu beitragen kann, das Gewicht Ihres Parts zu reduzieren und die Materialmenge zu sparen, die für die optimale Funktion Ihres Teils erforderlich ist. Diese neue Option wird „Infill“ genannt und kann im Druckkonfigurationspanel gefunden werden, wenn Sie Ihre 3D-Datei hochladen und eines der Ultrafuse® 3D-Druckmaterialien auswählen.

Was ist die Infill-Dichte?

Infill density options

Die Fülldichte (Infill) ist die Menge an Material, die sich im Inneren eines Teils befinden kann. Sie wird normalerweise als Prozentsatz zwischen 50 und 100 definiert, wobei 50 % hohl und 100 % massiv ist. Die Fülldichte bestimmt das Gewicht eines Teils; je gefüllter das Teil ist, desto schwerer wird es sein.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Druckzeit; je mehr Fülldichte ein Teil hat, desto länger ist die Druckzeit und desto höher der Materialverbrauch.

Wie funktioniert das Verfahren?

Im Vergleich zu anderen traditionellen Herstellungsverfahren können Sie beim 3D-Druck mit Filament zwei sich gegenseitig ausschließende Aspekte eines Teils sorgfältig steuern: Außenwände und Füllung. Die Wände bilden die äußersten Bereiche eines Teils, während die Füllung alles ist, was sich innerhalb der Wände befindet.

Die Füllung eines Teils spielt eine große Rolle für die Festigkeit, das Gewicht und die Struktur eines Teils. Beim 3D-Filamentdruck können Sie mehrere Parameter festlegen, welche die Art der Füllung für ein Teil bestimmen.

Die wichtigsten Parameter fallen unter zwei grundlegende Aspekte: Infill-Dichte und Infill-Muster.

Welcher Prozentsatz der Infill-Dichte ist für mein Teil am besten geeignet?

Wenn Sie ein nicht festes Teil wünschen, können Sie im Druckkonfigurationspanel eine Fülldichte von 50 % wählen, wenn Ihr Teil dies zulässt. Mit einer Fülldichte von 50 % wird das Gewicht Ihres Teils erheblich reduziert.

via GIPHY

(50% Füllung auf der linken Seite – 100% Vollmaterial auf der rechten Seite)

Für Standarddrucke, die nicht besonders stabil sein müssen, kann eine Fülldichte von 50% verwendet werden.

Bei Funktionsdrucken, die höchste mechanische Eigenschaften aufweisen sollen, wird eine Füllung von 100 % empfohlen. Dies garantiert ein robusteres und schwereres Teil, was für die Funktion des Teils notwendig sein kann. Sie können auch mit 50% Füllung gute mechanische Eigenschaften erhalten, wenn Ihr Teil dies zulässt.

Bitte beachten Sie, dass Teile mit einer Wandstärke unter 2,4 mm massiv gedruckt werden, um die besten mechanischen Eigenschaften zu erhalten. Prüfen Sie immer die Designrichtlinien für Ihr Teil, um das optimale Gewicht, den optimalen Druck und die optimale Festigkeit zu gewährleisten und zu verstehen, was möglich ist, ohne die Funktionalität Ihres Teils zu beeinträchtigen.

Infill-Muster

Das Infill-Muster ist die Struktur und Form des Materials im Inneren Ihres Teils. Es kann von einfachen Linien bis hin zu komplexeren Formen und Geometrien reichen und sich auf die Festigkeit, das Gewicht und die Druckzeit eines Teils auswirken.

Wir verwenden standardmäßig ein dreieckiges Muster mit einer Fülldichte von 50 %. Sollten Sie ein anderes Muster oder eine andere Dichte benötigen, können Sie Ihre Datei bereits dafür vorbereitet einreichen oder uns kontaktieren.

Infill density at 50%

(Teil mit 50% Dichte und dreieckigem Muster bedruckt)

Welche Materialien kann ich für die Infill-Option verwenden? 

Wir bieten jetzt eine Infill-Dichte-Option mit Ultrafuse® 316L und 17-4PH 3D-Druck-Metallmaterialien an.

Ultrafuse® Edelstahl 316L ist mit FDM erhältlich und eignet sich ideal für Werkzeuge, Vorrichtungen, Formen und andere Funktionsteile, bei denen Haltbarkeit und Beständigkeit wichtig sind. Eine großartige Lösung für die Medizin-, Automobil- und Luftfahrtindustrie zur Herstellung von funktionalen Prototypen und Serienprodukten.

Ultrafuse® 17-4 PH ist mit FDM-Technologie erhältlich. Dieses Edelstahlmaterial ist haltbar und stark bei geringer Verformbarkeit. Es eignet sich für die Medizin-, Automobil-, Luft- und Raumfahrt-, Konsumgüter- sowie Öl- und Gasindustrie.

Mögliche Anwendungen für:

  • Werkzeuge, Vorrichtungen und Halterungen
  • Gussformen
  • Austauschteile
  • Teile für den Endgebrauch
  • Kleinserien und Serienfertigung
  • Funktionsteile und Prototypen

 

Erstellen Sie ein kostenloses Konto, laden Sie Ihre 3D-Datei hoch und beginen Sie noch heute!

Unser Werk ist nach ISO 9001: 2015 zertifiziert, was das Qualitätsniveau und die Präzision unserer Dienstleistungen bestätigt. Unser erfahrenes Team fertigt Ihre Teile und steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.