3D Lernzentrum
Alle Kategorien

3D-Scanning - Entdecken Sie jetzt die vielen Vorteile!

Einleitung

Wussten Sie, dass der 3D-Scan eine Möglichkeit sein kann, ein 3D-Druckprojekt zu starten? Der Aufbau einer dreidimensionalen Darstellung eines Objekts kann von Grund auf mit einer 3D-Modellierungssoftware oder mit einem 3D-Scanverfahren erfolgen. In diesem Blogbeitrag diskutieren wir über die verschiedenen Arten von 3D-Scannern und von welchen Vorteilen Sie bei der Benutzung dieser Technologie profitieren.

Was genau ist ein 3D-Scanner, wie funktioniert dieser und wie kann er für den 3D-Druck genutzt werden? Lassen Sie es uns herausfinden.

Was bedeutet 3D-Druck Scannen?

3D-Scannen ist ein Prozess der Analyse eines Objekts aus der realen Welt, um alle Daten zu sammeln und seine Form sowie sein Aussehen, digital neu zu erstellen. Dank dieses Prozesses kann das Objekt zu einem 3D-Modell werden, welches Ihnen dann als Basis für das 3D-Projekt, das Sie entwickeln wollen, dienen kann. Es kann aber auch zur Rekonstruktion, Analyse oder Simulation von Ideen nützlich sein.

Es gibt verschiedene Maschinen und Methoden, um Objekte 3D zu scannen und so eine digitale Version eines realen Objekts zu erstellen. Von den vielen verschiedenen 3D-Scan-Methoden konzentrieren wir uns heute auf drei Arten, die als die wichtigsten betrachtet werden können: Laser-3D-Scannen, Photogrammetrie und strukturiertes Licht-Scannen. Die Wahl der 3D-Scan-Technik wird in Bezug auf Ihr Projekt oder dessen Kontext getroffen.

Wie funktioniert 3D-Druck Scanning?

Laser 3D-Scanning

Das Laser-3D-Scannen ist sicherlich die gängigste und am häufigsten verwendete 3D-Scan-Technik. Dabei wird die Form des Objekts mithilfe von Laserlicht digital erfasst, um ein digitales Abbild des realen Objekts zu erhalten. Diese 3D-Scanner sind in der Lage, sehr feine Details zu messen und Freiformen zu erfassen, um hochgenaue Trübungspunkte zu erzeugen.

Diese Laserscanning-Technik ist perfekt für die Messung und Inspektion komplexer Geometrien. Sie ermöglicht es, Messungen und Daten zu erhalten, wo traditionelle Methoden scheitern!

Ein Scanner, der mit Laserlicht arbeitet, kann mit einer Kamera vergleichen werden: Er kann nur das erfassen, was sich in seinem Sichtfeld befindet. Bei diesem Verfahren wird ein Laserpunkt oder eine Linie vom Gerät auf ein Objekt projiziert und ein Sensor misst den Abstand zur Oberfläche dieses Objekts.

Die Daten können nach der Verarbeitung in ein trianguliertes Netz und dann in ein CAD-Modell umgewandelt werden.

Photogrammetrie

Photogrammetrie ist eine Wissenschaft, die mit Hilfe von Fotos eine Messung kreiert! Das hört sich ziemlich einfach an, oder? Die Methode nutzt die Parallaxe, welche sich zwischen mehreren Bildern ergibt, die aus verschiedenen Blickwinkeln aufgenommen wurden. Mit der Photogrammetrie lassen sich komplexe 2D- und 3D-Bewegungsfelder erfassen. Sie ahmt die Stereoskopie des binokularen menschlichen Sehens nach und wird verwendet, um alle Informationen über vorhandene physikalische Objekte zu erhalten. Dieses Verfahren sammelt die Daten bezüglich der Form, des Volumens und der Tiefe des Objekts, das Sie zu scannen versuchen.

Sie werden nicht das genauste Ergebnis erhalten, aber durch die Verwendung einer guten Photogrammetrie-Software kann tatsächlich ein zufriedenstellendes Ergebnis erreichen werden!

Structured Light Scanning

Bei der „Structured Light Scanning“-Methode wird eine der Kamerapositionen, die bei den bisherigen Scan-Methoden verwendet werden, durch einen Projektor ersetzt, der verschiedene Lichtmuster auf die Oberfläche eines Objekts projiziert. Die Art und Weise, wie das Objekt diese Muster verzerrt, wird aufgezeichnet und ermöglicht so die Erstellung des 3D-Scans.

Das strukturierte Licht-Scanverfahren wird bei Gesichts- oder Umgebungserkennungstechnologien eingesetzt.

Wie wird ein 3D-Druck Scanner verwendet?

Der 3D-Scan ist eine schnelle und einfache Technik, um ein 3D-Modell für den 3D-Druck zu erstellen, wenn Sie nur ein bestehendes Objekt nachbilden möchten. Sobald Sie Ihr 3D-Modell haben, können Sie Änderungen hinzufügen. Es kann somit eine großartige Basis sein, um Ihr Projekt zu starten. 

Welche Anwendungen gibt es für 3D-Scans? Vor allem der medizinische Sektor macht sich diese Scantechnologie stark zunutze. Sie hilft beispielsweise dabei, aus 3D-Scans maßgefertigte Prothesen für Patienten zu erstellen. Die Verwendung von 3D-Scans ist auch im zahnmedizinischen Bereich bereits sehr beliebt, z. B. zur Beobachtung, Simulation von Optionen oder sogar zur Herstellung einiger zahnmedizinischer Geräte, wie Zahnspangen, Implantate und Zahnersatz. Die Verwendung von 3D-Scans und 3D-Druck ist perfekt, um alle Nachteile von Gussformen und den gesamten Prozess der Erstellung dieser Formen zu vermeiden.

Der 3D-Scan hat zahlreiche Vorteile. Es ist sogar eine Lösung, um Daten zu speichern, die wir später verwenden können. Wussten Sie, dass einige 3D-Scans vom Notre-Dame, der französischen Kathedrale, die am 15. April 2019 teilweise abgebrannt ist, genutzt werden könnten, um sie zu restaurieren?

Wir hoffen, dass dieser Blogbeitrag Ihnen geholfen hat, die Funktionsweise von 3D-Scan-Techniken besser zu verstehen. Nutzen Sie bereits einige dieser 3D-Scan-Methoden? Erzählen Sie uns alles in den Kommentaren. Wenn Sie sich für 3D-Scan interessieren, schauen Sie sich unseren Blogbeitrag über die besten 3D-Scanner an, um zu sehen, welcher Scanner Ihnen bei Ihrem nächsten Projekt tatsächlich helfen kann.

Zögern Sie nicht, unseren Newsletter zu abonnieren!

Was macht ein 3D-Scanner?

Was kostet ein 3D-Scanner?

Wofür kann ich einen 3D-Scanner verwenden?

Kann ich mein Handy als 3D-Scanner verwenden?

Erhalten Sie die neuesten 3D-Druck-Nachrichten direkt in Ihr Postfach

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um mehr über die neuesten 3D-Drucktechnologien, -anwendungen, -materialien und -software zu erfahren.
[hubspot type=form portal=5154612 id=48acdb80-1b6e-4e41-92db-776702fad825]