3D Lernzentrum
Alle Kategorien

Auftragsfertigung und 3D-Druck

Einleitung

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, den 3D-Druck für die Auftragsfertigung einzusetzen? Die additive Fertigung kann der effizienteste Weg zur Massenproduktion Ihrer Teile sein. Egal ob 1 oder 10.000 Stück, diese digitale Fertigungstechnologie kann Ihnen helfen, Ihre Produktion zu überdenken, indem sie Ihnen mehr Freiheit und Flexibilität bietet, ohne dass Sie Abstriche bei der Qualität machen müssen.

Wir führen Sie durch alle Möglichkeiten und Vorteile, die der 3D-Druck für die Auftragsfertigung bietet. So finden Sie einen Weg, Ihren Fertigungsprozess zu optimieren und Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe zu heben.

Was ist Auftragsfertigung?

Bei der Auftragsfertigung handelt es sich im Grunde um einen Hersteller, der mit einem Unternehmen einen Vertrag über die Herstellung von Komponenten oder fertigen Produkten abschließt. Unternehmen entscheiden sich dafür, die Fertigung auszulagern, um Kosten zu senken, von der Erfahrung und den fortschrittlichen Fähigkeiten der Hersteller zu profitieren und die Qualitätskontrolle zu erhalten, die sie für ihre Produkte erwarten. Diese Unternehmen werden dann das Produkt herstellen.

Die Auftragsfertigung ist eine kostensparende Technik, denn auf diese Weise müssen Sie nicht in Anlagen, fortschrittliche Ausrüstung und Produktionspersonal investieren. Die Auftragsfertigung bietet die Möglichkeit, endlich auf eine perfekt skalierte Produktion zuzugreifen! Die Hersteller sind daran gewöhnt, die Losgrößen zu ändern und dabei eine hohe Qualität und Effizienz beizubehalten. Sie beherrschen ihre Technologien und Methoden und sind Spezialisten, wenn es darum geht, eine Produktion zu skalieren! Viele Fertigungsunternehmen nutzen auch die schlanke Produktion.

Dieses Verfahren kommt in allen Branchen zum Einsatz, von der Luft- und Raumfahrt über die Lebensmittelherstellung bis hin zu Medizin. In den meisten Fällen verwenden diese Auftragsfertiger traditionelle Fertigungsverfahren wie CNC-Bearbeitung oder Spritzguss. Tatsächlich gibt es zahlreiche Arten von Fertigungstechniken: Der erste Schritt besteht darin, die Bedürfnisse Ihres Unternehmens und Ihrer Produkte zu verstehen. Vielleicht könnte eine flexible und zuverlässige Technologie wie der 3D-Druck Ihre Anforderungen besser erfüllen?

Ist es möglich, den 3D-Druck für die Auftragsfertigung zu nutzen?

Die Fertigungsmethoden entwickeln sich weiter und die additive Fertigung ist jetzt eine echte Alternative zu den herkömmlichen Verfahren. Der 3D-Druck schafft tatsächlich neue Geschäftsmodelle, definiert die Beziehung zwischen Design und Fertigung neu, bietet völlige Freiheit von traditionellen Zwängen und verschiebt die Grenzen der Fertigung.

Einer der Hauptunterschiede zwischen der additiven Fertigung und den herkömmlichen Fertigungsverfahren besteht darin, dass Sie bei der Verwendung des 3D-Drucks die Möglichkeit haben, das Beste aus der On-Demand-Fertigung zu machen.

Die additive Fertigung ist bekannt für ihre großartigen Prototyping-Fähigkeiten, die kurzen Vorlaufzeiten und den vollständig optimierten Prozess und sie ist nun ein großartiger Verbündeter für Ihren gesamten Fertigungsprozess. Ohne Mengenbeschränkung bietet die additive Fertigung die Flexibilität und die Qualität, die Ihr Unternehmen für die Herstellung Ihrer Komponenten oder Ihres Endprodukts benötigt.

Wie Sie der nachstehenden Tabelle entnehmen können, ist die additive Fertigung in der Lage, in großem Maßstab zu produzieren und eine hervorragende Produktqualität zu bieten.

Selektives Lasersintern

Selektives Lasersintern (SLS)100 – 200 000+
HP Jet Fusion100 – 200 000+
FDM 1 – 200
SLA1 – 1 000
CLIP/DLS1 – 200
DMLS/SLM1 – 1 000

In welchen Branchen wird die additive Fertigung bereits eingesetzt?

Branchen wie die Luftfahrt, die Modebranche oder die Automobilindustrie setzen den 3D-Druck bereits in ihrem Produktionsprozess ein. Warten Sie nicht darauf, dass Ihre Konkurrenten sie zuerst einsetzen, sondern seien Sie an der Spitze der Innovation und sehen Sie sich an, wie Sie die Additive Fertigung noch heute nutzen können! Schauen wir uns ein wenig genauer an, was die additive Fertigung für all diese Branchen leisten kann.

  • 3D-Druck für die Automobilindustrie

Die Herstellung von Ersatzteilen mit Hilfe des 3D-Drucks wird im Automobilsektor immer mehr zur Realität, insbesondere durch die Entwicklung von Hochleistungsmaterialien für den 3D-Druck. Die Verbesserung des Designs einiger Teile kann auch die Effizienz eines ganzen Fahrzeugs verbessern, indem Strukturen und Gewicht optimiert werden. Die Massenproduktion dieser Teile ist jetzt mit der additiven Fertigung möglich!

  • 3D-Druck für Brillen

Der 3D-Druck kann durchaus zur Herstellung fertiger Brillen verwendet werden. Er stellt sogar einen großen Vorteil für die Massenanpassung dar. Dank der verfügbaren Farben und Veredelungen nutzen Brillenhersteller diese Technologie, um maßgeschneiderte Brillen zu erstellen, z. B. durch selektives Lasersintern.

  • Medizinischer 3D-Druck

Die additive Fertigung wird immer häufiger im medizinischen Bereich eingesetzt und ihre Zukunft scheint vielversprechend zu sein. Sie kann im medizinischen Bereich zur Herstellung maßgeschneiderter Prothesen, aber auch zur Herstellung angepasster medizinischer Geräte und Werkzeuge in großem Maßstab eingesetzt werden!

  • 3D-Druck für die Elektronik

Der 3D-Druck kann auch elektronischen Produkten wie Drohnen, Robotern und Gehäusen zugutekommen. Die Herstellung von maßgefertigten und komplizierten Gehäusen für elektronische Komponenten mit integrierter Montage wird immer häufiger.

Aber was sind die Vorteile der additiven Fertigung für die Auftragsfertigung?

Viele Unternehmen nutzen bereits den 3D-Druck, aber wie kann Ihr Unternehmen davon profitieren? Bei Sculpteo arbeiten wir in jeder Phase Ihres Projekts mit Ihnen zusammen, um den besten Service zu gewährleisten und das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

  • Kosteneinsparungen

Die Optimierung Ihrer Prozesse, vom Prototyping bis zur Produktion, kann Ihnen helfen, Zeit und Geld zu sparen. Wie wäre es, wenn Sie Ihre Ideen schneller entwickeln und Ihre Iterationen ohne Designeinschränkungen durchführen könnten? Beim Einsatz des 3D-Drucks können Sie nur wenige oder sogar nur ein Teil drucken! Es wird genau die Menge an Rohmaterial verwendet, die für Ihr Projekt benötigt wird. Das bedeutet kein Abfall und keine zusätzlichen Kosten.

  • Optimieren Sie Ihre Lieferkette

Der 3D-Druck spielt eine große Rolle bei der Optimierung der Lieferkette und könnte Sie an die Spitze der Innovation bringen. Die additive Fertigung bietet neue Möglichkeiten, wie z. B. die Entmaterialisierung von Beständen.

Sie denken vielleicht nicht darüber nach, aber der 3D-Druck kann tatsächlich viele Dinge in Ihrem Lieferkettenmanagement verändern. Keine überfüllten Lager mehr und keine Risiken im Zusammenhang mit Beständen (Engpässe, Zerstörung von Beständen durch Unfälle oder Naturkatastrophen usw.) – die Dematerialisierung könnte die perfekte Lösung sein, um Ihren gesamten Fertigungsprozess zu überdenken und Investitionen in Werkzeuge zu reduzieren. Sie können dieses entmaterialisierte Inventar für Ihr Produkt oder nur für Ihre Ersatzteile verwenden, je nachdem, was für Ihr Unternehmen am besten ist!

  • Machen Sie das Beste aus der Massenanpassung

Sie wissen sicher, dass die Anpassung an Kundenwünsche ein kostspieliger Prozess ist und dass es manchmal unmöglich ist, sie mit traditionellen Herstellungsverfahren wie Spritzguss oder CNC-Bearbeitung zu realisieren. Mit dem 3D-Druck ist es ganz einfach, ein 3D-Modell zu modifizieren, um es in mehreren Varianten zu drucken! Sie müssen keine Form erstellen und sich daran halten, sondern Sie können Ihre Teile frei anpassen.

  • Verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil

Diese Spitzentechnologie beschleunigt den gesamten Prozess und erhöht die Flexibilität, was einen echten Wettbewerbsvorteil darstellt. Wenn Ihre Konkurrenten diese Technologie bereits einsetzen und Ihrem Unternehmen bei der Umsetzung voraus sind, sollten Sie sich Gedanken über Ihre Wettbewerbsfähigkeit machen.

Wie Sie den richtigen Partner für die Auftragsfertigung finden

Wir bei Sculpteo wissen, dass die Implementierung des 3D-Drucks in einen bestehenden Prozess nicht so einfach ist. Außerdem sind industrielle 3D-Drucker teuer und erfordern erfahrene Bediener, um qualitativ hochwertige Teile herzustellen. Der 3D-Druckservice von Sculpteo ist auf die industrielle additive Fertigung spezialisiert, um Ihre Produktion zu skalieren.

Mit nur wenigen Klicks können Sie von einem professionellen Service, mehr als 75 Rohmaterialien und Oberflächen, professionellen Analysetools und kostenlos generierten Angeboten profitieren, die Ihnen helfen, Ihre Prozesse zu beschleunigen! Sculpteo arbeitet mit Kunden aus allen Branchen zusammen und weiß genau, wie man die Anforderungen der Industrie erfüllt.

Wir bieten auch Beratungs- und Designdienstleistungen mit unseren 3D-Druckexperten von Sculpteo Studio an. Dank ihrer Beratung und ihres Fachwissens sind Sie bestens betreut.

Wie können wir Ihnen helfen, Ihre Produktion zu steigern?

Sie haben bereits Ihre 3D-Datei? Bestellen Sie Ihre 3D-gedruckten Teile mit nur wenigen Klicks, indem Sie Ihr 3D-Modell auf unsere Website hochladen.

Möchten Sie diese innovative Fertigungstechnik in Ihrer Produktion einsetzen, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Keine Sorge, unser persönlicher Beratungsservice hilft Ihnen dabei und zeigt Ihnen alle Möglichkeiten auf. Unser Team, bestehend aus Designern und Ingenieuren, wird Ihnen zuhören und Sie bei all Ihren additiven Fertigungsprojekten unterstützen.

Erhalten Sie die neuesten 3D-Druck-Nachrichten direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter, um mehr über die neuesten 3D-Drucktechnologien, -anwendungen, -materialien und -software zu erfahren.